Zur Startseite Zur Internetseite vom Amt Südtondern Zur Internetseite des Wiedingharder Infozentrums Zur Internetseite des Charlottenhofes
Klanxbüll
Traditionelle Biike in Klanxbüll
Klanxbüll aktuell.
Klanxbüll im SH-Podcast
Bürgerstiftung anerkannt!
 
Sie befinden sich hier: Klanxbüll » Bürgerstiftung

Bürgerstiftung


Der Stiftungsrat mit Adriane Petersen, Dieter Johannsen, Broder Sönnichsen, Sven Mathiesen und Friedhelm Bahnsen. Foto: dew

Die Klanxbüller Bürgerstiftung ist nun als gemeinnützig Einrichtung anerkannt! Der Stiftungsrat traf in seiner ersten Sitzung die personellen Entscheidungen.

"Wir können loslegen." Mit diesen Worten startete Bürgermeister Friedhelm Bahnsen die Bürgerstiftung Klanxbüll. Stifter dieses juristischen Konstrukts, das in der Gemeinde dauerhaft vornehmlich sozialen Zwecken gewidmet sein wird, ist der Kaufmann Broder Sönnichsen.

Der Start der zunächst mit einem Kapital von 10.000 Euro ausgestatteten Stiftung war möglich, nachdem das Finanzamt Flensburg deren Gemeinnützigkeit anerkannt hat. Angeregt wurde die Gründung einer Stiftung vom Klanxbüller Bürgermeister, dem Broder Sönnichsen spontan Bereitschaft signalisierte, als Stifter in Erscheinung zu treten.

In seiner ersten Sitzung im Klanxbüller Infozentrum traf der Stiftungsrat personelle Entscheidungen. Zum Vorsitzenden wurde Bürgermeister Friedhelm Bahnsen gewählt und zu seinem Stellvertreter Broder Sönnichsen. Dem Stiftungsrat können maximal sieben Personen angehören. Von Amts wegen sind es Bürgermeister Friedhelm Bahnsen und die Vorsitzende des Sozialausschusses Adriane Petersen, ferner der von der Gemeindevertretung gewählte Gemeindevertreter Dieter Johannsen, Verwaltungsfachangestellter Sven Mathiesen und die Windparkgeschäftsführer Broder Sönnichsen (WP Klanxbüll-Wisch) und Kay Lorenzen (Bürgerwindpark Klanxbüll).

Aus dem Artikel "Bürgerstiftung unter Dach und Fach" Nordfriesland Tageblatt, Ausgabe vom 08.10.11 Seite 26.

Die Satzung der Bürgerstiftung Klanxbüll steht Ihnen als Download im PDF Format zur Verfügung.